<< Zurück zum Blog

7 Gründe, warum Ihre Mitarbeiter einen Teamevent nötig haben

Mitarbeiter sind keine Herdentiere, und schon gar nicht wollen sie so behandelt werden.
Funktionierende Teams aus einer Gruppe Individuen zu machen ist schon eine echte Aufgabe.
Aber keine, die unmöglich ist. Denn wenn Sie die Dinge kennen, die ein einfacher, kurzer Teamevent für die interne Mitarbeiter-Kommunikation bewirken kann, werden Sie begeistert sein.

1. Kennt man sich besser, arbeitet man besser (zusammen)

Das Teamwork aus den Worten TEAM und WORK besteht, ist einem meistens nur beim zweiten oder gar fünften Hinsehen erst bewusst. Sie gehen sicherlich davon aus, dass Sie einen neuen Mitarbeiter einfach an einen Schreibtisch setzen können – inmitten all´ die anderen „alten Hasen“ – und dass sich dieser neue „Hase“ dann sofort mit den anderen versteht.Weit gefehlt. Oder gehen Sie auf einer Party von jedem Tisch zum nächsten, und stellen sich überall vor oder wollen gar wissen, wer an den Tischen so sitzt?
Genauso geht es dem oder der NEUEN.

Das Tolle bei einem Teamevent ist, dass Sie mithilfe einfacher Werkzeuge Ihren alten und neuen Hasen etwas geben, womit diese sich wirklich kennenlernen können.
Es ist wie auf einer Party: hat man etwas gefunden, was einen verbindet, so redet man darüber – und wie von Geisterhand versteht man sich.

2. Schwächen der anderen kennenlernen & damit umzugehen lernen

Jeder Mensch hat sie: Schwächen. Jeder gute Trainer kennt die Schwächen seiner Spieler.
Schwächen sind überhaupt gar kein Problem. Aber sind Schwächen in einem Team nicht bekannt, so wird aus dem einstigen Teamplayer ganz schnell ein Ersatzspieler – zumindest für das Team, was eingespielt ist und sich „keine Schwächen erlauben kann“.

Bei einem Teamevent merken Ihre Mitarbeiter „spielend“, dass Schwächen an sich kein Problem sind – solange das Team und jeder Spiele um seine Schwächen weiß.
Denn so kann dann jeder Spieler anhand seiner STÄRKEN eingesetzt werden.

3. Runter vom Teller

Sie wissen es doch selbst: der tägliche Trott verhindert, dass Ihre Mitarbeiter über den berümten Tellerrand schauen.
Wie sollen sie auch? Sie machen ja Tag ein – Tag aus nichts anderes als auf denselben Monitor oder dieselbe Maschine zu starren. Wie soll man denn da mehr RAUM dafür erhalten, seine Arbeit und seinen Dinge, die eventuell verbesserungswürdig sind, zu hinterfragen?
Eben – gar nicht.

Nun stellen Sie sich vor, Sie organisieren eine Mitarbeiter-Veranstaltung, bei der Ihre Mitarbeiter miteinander arbeiten, jedoch mit etwas vollkommen anderem beschäftigt sind als eben das, was sie immer auf dem Teller haben?
Glauben Sie mir, der Teller wandelt sich zu einer großen Platte mit viel viel mehr Platz und Ideen, um die Arbeit leichter, angenehmer und effizienter zu gestalten.

4. ZEIT für gute Gespräche unter Mitarbeitern

„Oh nein Peter, ich muss noch die Präsentation fertig machen, wir müssen morgen reden“ oder „Ach komm, so wichtig ist das jetzt gerade nicht, mir läuft die Zeit weg“.
Übliche Floskeln, die jeder kennt, die nur allzu gut zeigen, wie wenig Zeit „man hat“.
Aber mal ehrlich: wäre es nicht sinnvoll, ein wenig mehr Zeit für zwischenmenschliche Gespräche zu haben?

Diese Zeit kann Ihnen eine Veranstaltung im Grünen, gemeinsam mit Ihrem Team, gegeben werden.
Denn der Teamevent steht als FESTER TERMIN im Kalender des Mitarbeiters. Und auch, wenn es nur ein paar wenige Stunden sind: Ihr Team hat sich auf diesen Tag hin-organisiert. Genauso wie auf ein Meeting. Nutzen Sie diese wertvolle Zeit für zwischenmenschliche Gespräche, und wenn es nur über Fußball oder Angeln ist.

5. Der Chef ante portas?

Nein Nein – es sei denn, der Chef ist kein Mensch?
Ein Team braucht einen Leader. Und in den meisten Unternehmen ist der Leader auch ein menschliches Wesen. Was auch Hobbies hat, worüber es sich gerne unterhält. Oder ein verstecktes Talent, welches keiner kennt (außer seinen Freunden vielleicht).
Warum also den Leader, Boss, Chef einfach außen vor lassen?
Vielleicht macht es Sinn, wenn Sie sich nicht immer in den Mittelpunkt drängen und überall die Lösungen vorgeben. Aber das ist auch wirklich der einzige Tipp, den ich Ihnen geben möchte.
Seien Sie sie selbst – gerne auch inmitten Ihrer Mitarbeiter. Und zeigen Sie auch, dass Sie nicht überall der Beste sind. Das macht Sie sympathisch – und Sie werden einige neue Menschen für sich gewinnen.

6. Mitarbeiterveranstaltungen sind beliebt – wenn Sie gut sind!

Ich habe von Kunden gehört, dass manche Team-Events nicht mehr so gut besucht werden, und natürlich der Planer oder Verantwortliche darüber nicht so begeistert ist.
Aber wenn man nachfragt, was denn der Grund dafür sein könnte, dass Ihre Mitarbeiter nicht (mehr ) zum Event kommen, dann hört man Aussagen wie diese:
„Wir machen seit Jahren dasselbe“, „Immer gehen wir nur grillen“, „Die Mitarbeiter wollen was Aktives, wir gehen nur ins Museum“. Na klar – das ist doch auch langweilig. Nein, nicht beim ersten Mal. Auch nicht, wenn man im zweiten Jahr ein anderes Museum besucht.
Aber ich garantiere Ihnen: Sie haben nicht nur Museumsgänger in Ihren Mitarbeiterreihen.
Oder Triathleten, die 40 Runden GoKart-Rennen einfach überstehen…

Wenn Sie einen Event anbieten, dann machen Sie doch mal eine Umfrage unter Ihren Mitarbeitern.
Diese können ganz einfach Fragen sein wie „soll es eher aktiv oder informativ sein“ oder „wie lange sollte der Event dauern“… Ich helfe Ihnen gerne beim Zusammenstellen der geeigneten Fragen.

Eines garantiere ich Ihnen jedoch: wenn Sie SO eine Eventidee finden, die begeistert, dann überlegen Sie sich gleich eine noch bessere Idee für das Jahr danach… denn die werden Sie brauchen.
Für ein gutes Team, in dem der Teamgeist wach ist, ist dies jedoch gut angelegt.

7. Der Teamspirit ist geweckt

Ein Team ist IMMER eine Zusammensetzung aus Individuen.  Einzelne Personen, die – idealerweise – miteinander sprechen, um die Probleme der Arbeit zu lösen.
Mit einem Teamevent haben Sie das einfachste Werkzeug zu Hand, um die Kommunikation Ihrer Mitarbeiter anzuregen. Einfach, schnell, kostengünstig.

Ideen für Ihren Teamevent oder Ihre Mitarbeiterveranstaltung gibt es viele. Sie müssen sich nur entscheiden, dass es GUT wäre, mit Ihren Mitarbeitern so etwas zu machen.
Was ich nach 16 Jahren Erfahrung Ihnen sagen kann: Mitarbeiterteams, die regelmäßig zu uns kommen, haben einen echten Teamspirit in sich. Einen Teamgeist, der diese Individuen zu einer Einheit macht.
Machen auch Sie Ihre Gruppe zu einem Team!
Gute Ideen für Ihren nächsten Teamevent erhalten Sie auf unserer Homepage oder auch auf vielen anderen Seiten.
Fragen Sie noch heute an und lassen Sie keine Zeit verstreichen!
Wir helfen Ihnen gerne – Ihr Team wird es Ihnen danken!

Schlagwörter: , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Seit mehr als 15 Jahren freuen wir uns darüber, dass wir mit tollen Veranstaltungen nicht nur Menschen aus Großkonzernen glücklich machen, sondern auch kleine und mittelständische Unternehmen dabei unterstützen, ein noch besseres Arbeitsklima im Unternehmen zu generieren.
  • logo-slider
  • logo-slider-2row
  • logo-slider-3row

© 2013 by gauditours.de | Eine Marke der Helbig Veranstaltungsmanagement GmbH

Besuche uns auf ...